Schulstart am 10.08.2020

schulstart

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

am kommenden Montag, den 10. August 2020, beginnt die Schule im Regelbetrieb, das heißt unter normalen Bedingungen. 

Neben dem Ablaufplan findet ihr untenstehend noch wichtige Informationen zu den Hygienemaßnahmen an der Emanuel-Lasker-Schule, die dringend einzuhalten sind. 

 

Ablaufplan für den 1. Schultag:

08:00 Uhr: Begrüßung der Klassen 8 bis 11 in den entsprechenden Fachräumen (2 Stunden bis 09:30 Uhr)

10:00 Uhr: Begrüßung der neuen 7. Klassen durch die Schulengel (10. Klässler), die alle neuen Kinder zu den entsprechenden Klassenlehrer/innen bringen (2 Stunden bis 11:30 Uhr)

12:00 Uhr: 12. und 13. Jahrgangsstufe - 2 Einführungs- und Belehrungsstunden bei den entsprechenden Tutoren (hier geht's zum Jahreskalender der Oberstufe 2020/21)

 

Im Folgenden sind die geltenden Hygienemaßnahmen erläutert, die dringend einzuhalten sind:

  • Corona / Hygienemaßnahmen
    • Lehrkräfte sollen und werden darauf achten, dass diese eingehalten werden
    • Regelbetrieb, das heißt, dass alle kommen
    • Schüler bleiben nicht mehr nur im Klassenraum, sondern „wandern“ wieder von Raum zu Raum (nach der Einführungswoche)
    • keine Durchmischung von Schülern anderer Klassen gestattet à alle bleiben in ihrer Gruppe/Klasse beisammen
    • Maskenpflicht für Schüler, Lehrer, Eltern und schulfremden Personen:
      • beim Betreten des Schulgeländes und der Schule
      • auf den Fluren
      • während der Hofpausen (neu) (außer beim Essen/Brotzeit natürlich)
      • Maske vergessen? Umgehend ins Sekretariat und sich eine holen
    • Keine Maskenpflicht im Unterricht
    • in den Fluren/Treppenhäusern wird bis Montag ein „Einbahnstraßensystem“ installiert à Schüler und Lehrer dürfen sich also nicht begegnen, sondern nur in eine vorgegebene Richtung laufen
    • weiterhin Tauschverbot von Unterrichtsmaterialien, Essen, Trinkgefäßen, etc.
    • KRANKHEITSSYMPTOME:
      • nicht jeder Nieser bedeutet Corona
      • dennoch: sollte Ihr Kind Ihrer Ansicht bzw. auch unserer Ansicht nach v.a. Erkältungssymptome zeigen, ist ein Arztbesuch mit dem dazugehörigen Attest Pflicht. Sollte Schülerin X wegen Bauchschmerzen fehlen, so können Sie Ihr Kind weiterhin mit einem Zettel an uns entschuldigen. Bei heftigeren Krankheitssymptomen, besuchen Sie bitte einen Arzt und lassen es untersuchen. Alle Lehrkräfte sind zudem befugt bei Verdacht Schüler ins Sekretariat bringen zu lassen, um sie abholen zu lassen und eine ärztliche Untersuchung einzufordern. Dies schließt Lehrkräfte selbstverständlich mit ein.