Das bunte Band der Kinderrechte

„Kinderrechte sind mir wichtig, weil…“ – Dieser komplexen Frage stellten sich die neuen siebten Klassen gleich in den ersten Schulwochen des neuen Schuljahres. Wir haben in einem fächerübergreifenden Mini-Projekt am Wettbewerb „Ein buntes Band für Kinder- und Jugendrechte“ teilgenommen. Das Ziel der Aktion: die Rechte benachteiligter Kinder stärken und Kinderrechte im Grundgesetz verankern! Jeder Schüler und jede Schülerin gestaltete dazu eine „Kinderschablone“ bunt, schrieb, warum Kinderrechte wichtig sind und stimmte mit seinem bzw. ihrem Kreuz für die Aufnahme der Kinder- und Jugendrechte ins Grundgesetz. Die Figuren wurden aneinandergeklebt und zu den Organisatoren geschickt, um sie dort mit allen anderen Schablonen zu verbinden und so das längste Kinderrechteband der Welt zu knüpfen und durch den Rekord einen wichtigen Beitrag zur Bekanntmachung und Stärkung der Kinderrechte zu leisten. Ein tolles Projekt, das unsere Unterstützung mehr als verdient hat!

Mehr Informationen unter: www.kinderrechteband.de

Link zur Galerie